Pro Shop

proshop
In Zusammenarbeit mit dem Golfcenter in Wallisellen stehen wir Ihnen - jederzeit gerne und in jeder Angelegenheit Ihres Golfmaterials betreffend - beratend zur Seite. Wir reparieren Golfschläger, beraten Sie bei Neuanschaffungen, führen Fittings durch oder begrüssen Sie herzlich im Rahmen unserer Demo-Days.

Golfcenter
golfcenter

Repair Shop

Gerne wechseln wir für Sie die Griffe oder überprüfen Loft/Lie.
Montage neue Griffe: CHF 10.- pro Schläger

Demo-Day

Sonntag, 14.05.2017

Folgende Marken werden an diesem Tag vertreten sein:
OnOff, TaylorMade, Callaway, Homna, Ping, Mizuno, Titleist, Cobra, Srixon, Nikegolf, Cleveland

Fitting

Um eine Buchung vorzunehmen oder wenn Sie Fragen zum Thema "Fitting" haben, setzen Sie sich bitte direkt mit einem unserer Golf Professionals in Verbindung.
Mit einem der modernsten Hilfsmittel, dem TrackMan, erhalten Sie Unterstützung zur optimalen Schlägerfindung, zur Trainingsoptimierung, Ballfluganalyse uvm. Zögern Sie nicht und optimieren Sie Ihr Equipment.

Wieso ein Fitting?
Die Zeiten, in denen Golfschläger quasi von der Stange gekauft worden sind, sind heute so gut wie vorbei. Heute weiss ein jeder Golfer das sogenannte Custom Fitting sehr zu schätzen und auch die verschiedenen Golf-Firmen haben sich inzwischen darauf eingestellt. Nun wird besonders von Neueinsteigern in den Golfsport häufig gefragt, ob man nicht erst einmal mit geliehenen Schlägern spielen kann, ein Custom Fitting reicht doch, wenn man bereits etwas besser spielt. Das muss natürlich letzten Endes jeder selbst für sich entscheiden, doch an sich sollte man doch schon relativ am Anfang ein Custom Fitting machen, spätestens jedoch bevor man sich seinen ersten eigenen Schlägersatz kauft.

Unter Custom Fitting versteht man, dass die Golfschläger perfekt an die körperlichen Voraussetzungen und das spielerische Können eines jeden einzelnen Golfspielers angepasst werden. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass man auf dem Platz bestmögliche Ergebnisse erreichen kann und den Spaß beibehält. Denn natürlich muss sich der Golfschläger, zumindest bis zu einem gewissen Maße an den Spieler anpassen und nicht etwa, wie man früher oft gehört hat, der Spieler an den Golfschläger.